Erschienen: 31.03.2011 Abbildung von Gliech | Saint-Domingue und die Französische Revolution | 2011 | Das Ende der weißen Herrschaft... | 38

Gliech

Saint-Domingue und die Französische Revolution

Das Ende der weißen Herrschaft in einer karibischen Plantagenwirtschaft

lieferbar (3-5 Tage)

2011. Buch. XIV, 554 S. Hardcover

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-20679-6

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 914 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Lateinamerikanische Forschungen; 38

Produktbeschreibung

1789 löste die Französische Revolution in den reichen französischen Karibikkolonien schwerwiegende Turbulenzen aus. Saint-Domingue (das spätere Haiti), gegen Ende des Ancien Régime die wertvollste sklavengestützte Plantagenwirtschaft der Welt und wichtigster Zucker- und Kaffeelieferant Europas, wurde zum Schauplatz einer eigenen Revolution.
Zunächst getragen von den ortsansässigen weißen Pflanzern, mündete diese in einen Aufstand der schwarzen Sklaven. Er führte zur Abschaffung der Sklaverei, zur Unabhängigkeit der Kolonie und zur Zerstörung der alten kolonialen Eliten. Im vorliegenden Buch wird die Sozialgeschichte der Revolution von Saint-Domingue bis zum Aufstieg des Revolutionsführers Toussaint Louverture auf einer breiten Quellenbasis analysiert.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...