Erschienen: 20.12.2007 Abbildung von Ginev | Aspekte der phänomenologischen Theorie der Wissenschaft | 2007

Ginev

Aspekte der phänomenologischen Theorie der Wissenschaft

lieferbar, ohne Aktualisierung

2007. Buch. 228 S. Hardcover

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-3721-4

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Produktbeschreibung

Der Band versucht eine Bestandsaufnahme des Dialogs zwischen phänomenologischer und wissenschaftstheoretischer Tradition, indem er namhafte Befürworter einer Konstitutionstheorie naturwissenschaftlicher Forschung zusammenbringt. Die versammelten Beiträge exponieren die wichtigsten Kontexte, in denen dieser Dialog stattfindet. Ziel des Bandes ist, nicht nur Positionen im Rahmen der aktuellen Debatte zu artikulieren, sondern darüber hinaus Perspektiven für künftige Diskussionen zu entfalten. Die enthaltenen Arbeiten formulie-ren dabei im Hinblick auf einzelne Probleme heterogene Antworten. Das ist ein Indiz dafür, dass dem Ausdruck „phänomenologische Wissenschaftstheorie“ keine einheitliche Bedeutung beigemessen wird. Ein ebenso heterogenes Bild bietet sich, wenn man auf die weltweit unternommenen phänomenologischen Forschungen innerhalb der Naturwissenschaften blickt. Der Band richtet sich an ein breites Publikum von Philosophen, Wissenschaftstheoretikern, Kulturwissenschaftlern, Soziologen, Ethnomethodologen, Wissenschaftshistorikern und Experten aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Forschungsgebieten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...