Erschienen: 31.03.2011 Abbildung von Gilardoni-Büch | Einbildungskraft als Organon der Ethik: Novalis und Leopardi | 2011

Gilardoni-Büch

Einbildungskraft als Organon der Ethik: Novalis und Leopardi

lieferbar (3-5 Tage)

2011. Buch. 235 S. 7 Illustrationen. Hardcover

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-5860-0

Format (B x L): 16,5 x 24,5 cm

Produktbeschreibung

Vorliegende Studie wagt die ungewöhnliche Zusammenschau zweier Dichter, deren Werk unterschiedlicher nicht sein könnte: Novalis und Leopardi. Während Novalis’ Schriften sich selbst in ihren eher düsteren Teilen stets von der Sinnhaftigkeit unserer Existenz überzeugt zeigen, stellt der zum Nihilismus tendierende Leopardi die Nichtigkeit all unseres Tuns und Strebens heraus. Die Studie zeigt, inwiefern beide Denkbewegungen derselben Grundhaltung entspringen. Ausgehend von der philosophischen Analyse menschlichen Daseins erkennen beide Denker in der Imagination das Schlüsselvermögen für eine dem Dennoch verschriebene Lebenspraxis, in welcher der Dichter die Rolle eines ‚Seelenarztes’ übernimmt. Dass sich bei Leopardi Ethik und Poetik im Rahmen einer Reflexion über die Romantik und das Romantische verschränken, verleiht dieser Gedankenkonstellation ihren besonderen Reiz.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...