Erschienen: 29.07.2015 Abbildung von Giemsch | Makuyuni | 2015 | Fundstellen des Acheuléen am L...

Giemsch

Makuyuni

Fundstellen des Acheuléen am Lake Manyara, Tansania.<BR>Ein Beitrag zur Erforschung der mittelpleistozänen Kultur in Ostafrika

lieferbar, ca. 10 Tage

2015. Buch. 265 S. Hardcover

VML Verlag Marie Leidorf. ISBN 978-3-89646-857-4

Format (B x L): 20.9 x 29.7 cm

Gewicht: 1114 g

In deutscher und englischer Sprache

Das Werk ist Teil der Reihe: Tübinger Arbeiten zur Urgeschichte

Produktbeschreibung

Gründend auf Vorarbeiten des "Hominid Corridor Research Project" erfolgen weitere Studien zum Early Stone Age Nordtansanias, die 52 neue Fundstellen ergaben. 42 davon lieferten unterschiedliche Mengen paläolithischer Artefakte, insgesamt 1.337 Stück. Der Großteil der altpaläolithischen Fundstellen liegt südlich des Ortes Makuyuni beidseits des gleichnamigen Flusses und seiner Seitenarme. Zur Klärung der stratigraphischen Herkunft der Oberflächenfunde wurden Testgrabungen an ausgewählten Stellen durchgeführt. Für MK 91 und 101 zeigte sich, daß die Funde aus der Lower / Upper-Member-Kontaktzone der Manyara Beds stammen, wobei zwei Hominidenreste und einige Artefakte die Nutzung der Uferlinie des Paläo-Manyara Sees im frühen Mittelpleistozän anzeigen. Die Steinartefakte wurden qualitativ und quantitativ untersucht und die Ergebnisse statistisch aufbereitet. Die Datierung erfolgte über die Zusammensetzung der Fundkategorien, die Technologie sowie die Negativanzahl, Größe und Form der Faustkeile. Es zeichnen sich mehrere Kulturstufen des Mittel- bis frühen Spätacheuléen von 630.000 bis mind. 270.000 ab mit einem Schwerpunkt im Mittelacheuléen [630.000-400.000].

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...