Erschienen: 15.06.2008 Abbildung von Geyer | Museums- und Science Center-Besuche im naturwissenschaftlichen Unterricht aus einer motivationalen Perspektive | 2008

Geyer

Museums- und Science Center-Besuche im naturwissenschaftlichen Unterricht aus einer motivationalen Perspektive

Die Sicht von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Buch. 257 S. Softcover

Logos. ISBN 978-3-8325-1922-3

Format (B x L): 14,5 x 21 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zum Physik- und Chemielernen; 77

Produktbeschreibung

Verschiedene Studien deuten auf geringe Interessen an naturwissenschaftlichen Fächern und negative Interessenverläufe von deutschen Schülerinnen und Schülern hin. Eine Möglichkeit diesen Negativtrends entgegenzuwirken, könnte u.U. die Einbindung außerschulischer Lernorte, wie z.B. Museen und Science Center darstellen, die in der Förderung von Interessen eines ihrer wichtigsten Ziele sehen. Bisher liegt zu diesen Lernorten jedoch nur wenig pädagogisch-psychologische Forschung vor.

In der vorliegenden Arbeit wurde auf der Basis der Selbstbestimungstheorie von Deci und Ryan sowie der Person-Gegenstands-Theorie des Interesses von Schiefele, Krapp und Prenzel aus theoretischer Sicht ein motivationsförderliches Potential dieser Lernorte identifiziert. Zudem wurde anhand von zwei Studien untersucht, inwieweit dieses Potential im gymnasialen naturwissenschaftlichen Unterricht genutzt wird.

An einer postalischen Befragung zur Nutzung und Gestaltung von Museumsbesuchen (Studie I) nahmen 227 Lehrkräfte naturwissenschaftlicher Fächer teil. In Studie II wurden 344 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufe hinsichtlich motivationaler Variablen und Gestaltungsaspekten im Anschluss an einen Museums-/Science Center-Besuch schriftlich befragt. Die Ergebnisse beider Studien ergaben u.a. eine Diskrepanz zwischen der Besuchsgestaltung durch die Lehrkraft und tatsächlich motivationsförderlichen Gestaltungsaspekten für Schülerinnen und Schüler. Damit weisen sie auf Optimierungsmöglichkeiten hinsichtlich der Nutzung dieser Lernorte hin.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...