Erschienen: 16.01.1998 Abbildung von Gesellschaft für Informationstechnologie und Pädagogik am IMBSE (Hrsg.) | Beschäftigungsrisiko Erziehungsurlaub | 1998

Gesellschaft für Informationstechnologie und Pädagogik am IMBSE (Hrsg.)

Beschäftigungsrisiko Erziehungsurlaub

Die Bedeutung des „Erziehungsurlaubs“ für die Entwicklung der Frauenerwerbstätigkeit

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1998. Buch. 312 S. Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-13181-8

Format (B x L): 15,5 x 22,5 cm

Gewicht: 460 g

Produktbeschreibung

Der sogenannte "Erziehungsurlaub" ist ein wesentlicher Einschnitt im Berufsverlauf von Frauen. Allzu oft gerät das, was von den Müttern lediglich als Berufspause geplant war, unversehens zum Ende der Berufstätigkeit. In "Training on the Job oder Ex und Hopp" analysieren Autorinnen und Autoren die Entwicklung weiblicher Lebensläufe im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme des Erziehungsurlaubs. Ursachen, Bedingungen und Handlungsansätze werden aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt und bewertet. Dabei ergibt sich nicht nur ein vielschichtiges Bild von der Polarität zwischen Berufstätigkeit und Kindererziehung, sondern es zeigen sich auch unterschiedliche Positionen zu ihrer Betrachtung. Allen Beiträgen gemeinsam ist allerdings das soziale Anliegen, den Erziehungsurlaub für Frauen nicht zum Bumerang werden zu lassen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...