Erschienen: 09.11.1994 Abbildung von Gesellschaft für Fertigungstechnik | FTK ’94. Fertigungstechnisches Kolloquium | 1994

Gesellschaft für Fertigungstechnik

FTK ’94. Fertigungstechnisches Kolloquium

Schriftliche Fassung der Vorträge zum Fertigungstechnischen Kolloquium am 8./9. November 1994 in Stuttgart

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1994. Buch. xxi, 461 S. 325 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

Springer. ISBN 978-3-540-58509-1

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 735 g

Produktbeschreibung

Das Fertigungstechnische Kolloquium in Stuttgart findet in dreijahrigem Turnus statt, in diesem Jahr zum 9. Male. Es flihrt die Tradition des von Prof. Dolezalek 1959 ins Leben gerufenen Automatisierungs-Kolloquiums fort. Die Fertigungstechnischen Institute der Universitiit Stuttgart befassen sich mit allen Fragen der Produktionstechnik, wie der Technologie spanen­ der und umformender Verfahren sowie der Lasertechnik, mit der Planung und Organisation von Fertigungsanlagen, mit der Konstruktion und Steue­ rung von Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen. In diesen Instituten, zu denen noch die Fraunhofer Institute flir Produkti­ onstechnik und Automatisierung (IPA) und flir Arbeitswirtschaft und Orga­ nisation (lAO) sowie das Zentrum Fertigungstechnik Stuttgart (ZFS) geho­ ren, sind derzeit mehr als 400 wissenschaftliche Mitarbeiter im Bereich der Forschung tiitig, die hinter dem diesjiihrigen Kolloquium stehen. Das Fertigungstechnische Kolloquium '94 steht unter dem Motto "Zu­ kunftssicherung durch Innovation". Die tiefgreifende Rezession der letzten Jahre hat kaum ein Unternehmen der Metallindustrie verschont und zu Auftragseinbriichen geflihrt, die bei­ spiellos in der Nachkriegsgeschichte gewesen sind. Die Unternehmen rea­ gieren darauf mit Anpassungs- und Wandlungsprozessen, wie sie offen­ sichtlich nur in solchen Krisenzeiten denkbar sind. Mit organisatorischen MaBnahmen wie lean-production, lean-manage­ ment undjust-in-time-Anlieferungen muBten die Kostenstrukturen verbes­ sert werden. Die Wettbewerbsfahigkeit wird allerdings nachhaltig nur dann gesichert, wenn zudem die Fiihigkeit zur Innovation und zur schnellen Um­ setzung von der Idee zum Produkt gestiirkt wird.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...