Erschienen: 15.08.2007 Abbildung von Geschwandtner | Genossenschaftsrecht | 2007

Geschwandtner

Genossenschaftsrecht

Grundlagen – Muster

lieferbar (3-5 Tage)

Praxisliteratur

2007. Buch. 228 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-2341-9

Produktbeschreibung

Durch die Einführung der Europäischen Genossenschaft (SCE) sah sich der Gesetzgeber veranlasst, auch das Recht der inländischen Genossenschaften neu zu regeln. Durch die Neuregelungen soll die gesellschaftsrechtliche Vereinigungsform der eG für die Praxis attraktiver ausgestaltet werden.

Mit dem am 18. August 2006 in Kraft getretenen „Gesetz zur Einführung der Europäischen Genossenschaft und zur Änderung des Genossenschaftsgesetzes“ wurde das seit 1889 bestehende GenG erstmals seit über 30 Jahren grundlegend novelliert.

Mit der

  • Ausweitung der Satzungsautonomie,
  • Ausweitung des Förderzwecks auf kulturelle und soziale Belange,
  • Verringerung der Mindestmitgliederzahl von 7 auf 3,
  • Möglichkeit des Verzichts auf den regulären Aufsichtsrat und/oder der Errichtung eines einköpfigen Vorstandes für Genossenschaften mit 20 oder weniger Mitgliedern,
  • Zulassung von Sacheinlagen,
  • Zulassung investierender Mitglieder,
  • Einführung eines fakultativen Mindestkapitals,
  • Erweiterung der Mitglieder- und Minderheitenrechte,
  • Kompetenzgestaltungsrecht der Generalversammlung,
  • Befreiung „kleiner Genossenschaften“ von der Rechnungslegungsprüfung und
  • Teilübertragung von Geschäftsanteilen

stellt die eG nunmehr eine moderne und attraktive Gesellschaftsrechtsform für die wirtschaftliche Betätigung in Handel, Bank- oder Wohnungswesen dar.

Darüber hinaus können durch die Erweiterung des Förderzwecks Unternehmungen im Sozial-, Schul- oder Kulturbereich in Form der eG rechtssicher tätig werden. Die wirtschaftsrechtliche Beratung bei der Wahl der richtigen Unternehmensrechtsform muss sich auf diese Rechtsänderungen nicht nur einstellen, sondern diese aktiv einbeziehen. Für bestehende Genossenschaften und ihre Berater eröffnet das neue GenG zahlreiche zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten, die es optimal zu nutzen gilt.

Mit einer kompakten Darstellung des aktuellen Rechts der eingetragenen Genossenschaft und Formularmustern sowohl für Neugründungen als auch für zweckmäßige Umgestaltungen bestehender Genossenschaften bietet das Werk dem Praktiker alles, was er für die fundierte Beratung im Genossenschaftsrecht benötigt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...