Erschienen: 15.04.2004 Abbildung von Die Geschäftsführerhaftung nach § 43 II GmbHG und die Möglichkeit privatautonomer Begrenzungen | 2004

Die Geschäftsführerhaftung nach § 43 II GmbHG und die Möglichkeit privatautonomer Begrenzungen

lieferbar, ca. 10 Tage

2004. Buch. 163 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-0604-7

Format (B x L): 15,4 x 22,4 cm

Gewicht: 249 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Nomos Universitätsschriften - Recht; 407

Produktbeschreibung

Wie können die unterschiedlichen Interessen von Geschäftsführern und Gesellschaftern bzw. Gesellschaftsgläubigern einer GmbH bezüglich einer Haftungseinschränkung des Geschaftsführers unter Berücksichtigung der Privatautonomie nach Art. 2 und 3 GG zu einem Ausgleich gebracht werden? Im Ergebnis handelt es sich bei der Haftungsregelung des § 43 II GmbHG nicht um ein unabdingbares Strukturmerkmal des GmbH-Rechts, das der Parteidisposition von vornherein entzogen ist. Auch allgemeine Rechtsgrundsätze stehen einer grundsätzlichen Abdingbarkeit dieser Regelung nicht entgegen. Die GmbH soll vielmehr als typische Rechtsform mittelständischer Unternehmen den Gesellschaftern ein hohes Maß an Flexibilität ermöglichen. Die Haftung der Mitglieder der Leitungsorgane gehört andererseits zu den wesentlichen Fragen der Gesellschaftsstruktur. Im Ergebnis ist daher ein Ausschluss der Innenhaftung auf satzungsmäßiger Grundlage möglich.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...