Erschienen: 31.07.2012 Abbildung von Gerstenberger | Die Stellung der Zentralbank im wirtschaftspolitischen System Brasiliens | 2000 | 36

Gerstenberger

Die Stellung der Zentralbank im wirtschaftspolitischen System Brasiliens

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2000. Buch. 105 S. Softcover

Tectum. ISBN 978-3-8288-8164-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Wissenschaft; 36

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit untersucht die formale und faktische Stellung der brasilianischen Zentralbank im Zusammenspiel der wirtschaftspolitischen Akteure. Es wird gezeigt, dass das stark ausgeprägte Abhängigkeitsverhältnis der Zentralbank gegenüber der Regierung bis zur Einführung des Plano Real zu einer Politisierung der Geldpolitik geführt hat, welche mitverantwortlich war für die teilweise hyperinflationären Prozesse, die Brasilien insbesondere seit Ende der 80er-Jahre gekennzeichnet haben.
Trotz der Erfolge des Plano Real bei der Eindämmung der Inflation sind die notwendigen institutionellen Vorkehrungen im monetären (und fiskalen) Bereich für eine nachhaltige Sicherung der Geldwertstabilität noch immer nicht getroffen worden. Dies hat die Finanzkrise von 1998/99 nochmals sehr deutlich gemacht.
Die Etablierung einer unabhängigen, nicht an die Weisungen der Regierung gebundenen Zentralbank könnte bei den anstehenden Reformen des Finanzsystems einen elementaren Beitrag zur langfristigen Sicherung der Geldwertstabilität leisten.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...