Erschienen: 28.02.2010 Abbildung von Gerigk | Glück paradox | 2010 | Moderne Literatur und Medienku...

Gerigk

Glück paradox

Moderne Literatur und Medienkultur - theoretisch gelesen

lieferbar (3-5 Tage)

2010. Buch. 336 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-1368-1

Format (B x L): 13,5 x 22,5 cm

Gewicht: 474 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur- und Medientheorie

Produktbeschreibung

Das Glück und seine Widersprüche - ein altbekanntes Thema in Literatur und Philosophie. Dieser Band hingegen macht spezifische Bedingungen moderner Glücksproduktion lesbar: Auf der Grundlage von Theorien entwickeln die Beiträge text- und medienanalytische Zugänge zum Phänomen des Glücks in der Moderne.
Diese gelten der Gesellschaft und dem Erzählen, Medien und Zeichenprozessen, kulturellen Diskontinuitäten oder der Handhabung von Paradoxien. Die Literaturgeschichte gewinnt Interpretationen (u.a. zu Lessing, E.T.A. Hoffmann, Keller, Mayröcker); für das Verständnis der Gegenwartskultur öffnen sich triviale Genres und umstrittene Erzählexperimente des Films einer Umwertung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...