Detailsuche

Gerds

Anforderungen von Agrarunternehmern an landwirtschaftliche Arbeitskräfte

Eine Präferenzmessung mithilfe der Discrete-Choice-Analyse
2014. Buch. 200 S. Softcover
Logos ISBN 978-3-8325-3635-0
Format (B x L): 14,5 x 21 cm
Die vorliegende Arbeit untersucht die Frage, wie stark Betriebsleiter landwirtschaftlicher Betriebe gewisse Attribute von Arbeitskräften präferieren, in welchem Maße dies von den jeweiligen Betriebsparametern abhängt und welche Rolle dabei persönliche Charakteristika der Betriebsleiter selbst spielen. Befragt wurden alle landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern. Mittels der Discrete-Choice-Analyse, einer der mathematischen Psychologie entlehnten Methode, wird die Wichtigkeit jeder Eigenschaftsausprägung für die Betriebsleiter ermittelt. Dabei ergeben sich Unterschiede zwischen den verschiedenen Betriebsarten, besonders hinsichtlich der Betriebsgröße und der Wirtschaftsweise (ökologisch vs. konventionell). Die Ergebnisse werden umfassend diskutiert und in den Forschungskanon eingeordnet. Die Schlussfolgerung reflektiert die Verwertbarkeit der Ergebnisse für Entscheidungsträger verschiedener Institutionen.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
36,50 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bdwpdp