Erschienen: 31.10.2012 Abbildung von Geisenhanslüke / Overthun | Kino der Blinden | 2012

Geisenhanslüke / Overthun

Kino der Blinden

Figurationen des Nichtwissens bei David Lynch

lieferbar (3-5 Tage)

2012. Buch. 302 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2086-3

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 471 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Literalität und Liminalität; 20

Produktbeschreibung

Die Filme von David Lynch führen immer wieder an die Grenzen des Erkennens und des Wissens. Anders als im klassischen Kino werden die filmische Repräsentation und Rezeption gestört, um kinematographische Konventionen und die Möglichkeitsbedingungen des Mediums auf die Probe zu stellen. Die Beiträge des Bandes erörtern daher das Problem des Nichtwissens in Lynchs 'Kino der Blinden'. Sie fragen nach seiner dekonstruktiven Arbeit an der optisch-akustischen Medialität des Films, nach narrativen und hermeneutischen Leerstellen, nach der Travestie von Genregesetzen und nach der Darstellung des Monströsen, der Gewalt und des Wahnsinns. In Analysen von 'Eraserhead' bis zu 'Inland Empire' werfen sie so den Blick auf eine Ästhetik der Blindheit und des Nichtwissens und beschreiben diese in ihren film- und kulturgeschichtlichen Zusammenhängen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...