Erschienen: 29.02.2008 Abbildung von Gágyor | Johannes Müller und die Pathologische Anatomie | 2008 | 2008

Gágyor

Johannes Müller und die Pathologische Anatomie

Eine kommentierte Edition der Vorlesungsmitschrift von Jakob Henle (1830).

lieferbar, ca. 10 Tage

2008 2008. Buch. 224 S. Softcover

Olms. ISBN 978-3-487-13595-3

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 544 g

Produktbeschreibung

Ein Vorlesungsmanuskript aus dem Jahre 1830, das sich im Nachlass Jakob Henles in der Abteilung für Handschriften und alte Drucke der Göttinger Staats- und Universitätsbibliothek erhalten hat, verbindet zwei herausragende Wissen¬schaftler des 19. Jahrhunderts miteinander: Johannes Müller, der die Vorlesung „Grundriß der pathologischen Anatomie“ hielt, und Jakob Henle, der sie als dessen Schüler mitschrieb. Diese faszinierenden Persönlichkeiten hatten nicht nur ein besonderes Lehrer-Schüler-Verhältnis, vielmehr zeigte sich die Intensität ihrer Beziehung auch im familiären und freundschaftlichen Umgang und in der intensiven wissenschaftlichen Zusammenarbeit weit über die Studienzeit Henles hinaus.
Die Edition umfasst neben der transkribierten Wiedergabe der Vorlesung einen detaillierten Nachweis der Quellen, aus denen sich Müller bediente. Näher beleuchtet werden auch Müllers überragende Bedeutung für die Entwicklung der Pathologischen Anatomie und seine Rolle als akademischer Lehrer. Diese Arbeit trägt somit zur wissenschaftlichen Kenntnis von Forschung und Lehre in der Pathologischen Anatomie und Medizin des 19. Jahrhunderts bei.
***************
This book contains the edition of a lecture on Pathological Anatomy presented by Johannes Müller (1801-1858) and written by Jakob Henle (1809-1895) in 1830 in Bonn. The autographs of the lecture have been transcribed and commented. Remarksabout the numerous sources used by Müller for his lecture have been included. A general introduction examines the scientists, their discipline, the teacher-pupil-relationship between Müller and Henle and Müller’s role in the development of Pathological Anatomy in 19th century. Through teaching activities and the initiation of research in Pathological Anatomy Müller was the key person for Pathology, Anatomy and Medicine. His legacy includes a multitude of famous pupils in Anatomy and Pathological Anatomy though in the fields of Pathology, Physiology and other specialties, too.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...