Erschienen: 08.04.2012 Abbildung von Fünfgeld / Mast | Massenkommunikation | 1. Auflage | 2012 | beck-shop.de

Fünfgeld / Mast

Massenkommunikation

Ergebnisse und Perspektiven

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

59,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 38.66 €

Fachbuch

Buch. Softcover

2012

375 S. 17 s/w-Abbildungen, Bibliographien.

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-12914-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 534 g

Produktbeschreibung

Zu Beginn der sechziger Jahre erwies es sich als notwendig, "in einem neuen Ansatz die Grundbegriffe der Massenkommunikation zu kHiren und ein allge­ meines System der psychologischen Prozesse in der Massenkommunikation zu entwickeln, ein Schema oder Modell, das Grundfaktoren und -momente sichtbar macht, die komplexen Zusammenhange zwischen diesen Faktoren und Momenten durchleuchtet und den vie len weit verstreuten Einzelstudien einen klar definierten, systematisch evidenten Standort zuweist". Mit diesem Ziel hat Gerhard Maletzke in seiner Schrift "Psychologie der Massenkommu­ nikation" die vorhandenen Kommunikationsmodelle "den spezifischen Bedin­ gungen der Massenkommunikation" gegentibergestellt und Massenkommuni­ kation theoretisch definiert. Das Maletzke-Modell machte Schule und pragte Medienwissenschaft und Medienpraxis. Gleiches gilt fiir seine zahlreichen Publikationen, die kom­ plexe Probleme aus Theorie und Praxis aufgreifen und zur Standardliteratur von Studierenden der Sozialwissenschaft und der Publizistik-/ Kommunikati­ onswissenschaft werden. Die vorliegende Publikation ist Gerhard Maletzke zu seinem 75. Geburts­ tag als Dank und Anerkennung fiir seine Leistungen im Fach Kommunikati­ onswissenschaft wie auch in der Medienforschung des Stiddeutschen Rund­ funks gewidmet. Die Autoren, die stellvertretend fiir die Vielzahl der Repra­ sentanten von Wissenschaft und Medienpraxis schreiben, haben sich thema­ tisch an dem "Feldschema" der Massenkommunikation orientiert, wie es Gerhard Maletzke entworfen hat. Sie greifen die Mahnung auf, die Vielzahl der "weit verstreuten Einzelstudien" und Erkenntnisse zu systematisieren, und diskutieren den "state of the art" zu wichtigen Fragen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...