Erschienen: 30.06.2012 Abbildung von Fredrich | verorten - verkörpern - verunsichern | 2012

Fredrich

verorten - verkörpern - verunsichern

Eine Geschlechtergeografie der Schweizer Sicherheits- und Friedenspolitik

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. 302 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2063-4

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 471 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur und soziale Praxis

Produktbeschreibung

Seit den späten 1980er Jahren liefert die Perspektive der Critical Geopolitics Beiträge zum Zusammenspiel von Raum, Politik und Macht, weitgehend ohne die Kategorie 'Geschlecht' zu thematisieren. Mit der Analyse der Schweizer Sicherheits- und Friedenspolitik schließt Bettina Fredrich diese Forschungslücke. Anhand von Interviews u.a. mit Militärs und FriedensaktivistInnen legt sie dar, wie 'Raum' und 'Geschlecht' in Sicherheitsdiskursen geordnet werden. Dabei zeigt sich, dass 'Geschlecht' in diesen Debatten zwar berücksichtigt wird, dass spezifische Geschlechterstereotype aber persistent artikuliert werden. Die Studie ist für die Felder der Internationalen Beziehungen und der Geschlechterforschung ebenso interessant wie für die Geografie.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...