Erschienen: 07.12.2020 Abbildung von Fischer | Die Legitimität des Sportwettbetrugs (§265cStGB) | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Fischer

Die Legitimität des Sportwettbetrugs (§265cStGB)

Unter besonderer Berücksichtigung des "Rechtsguts" Integrität des Sports

lieferbar (3-5 Tage)

99,95 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Hardcover

1. Auflage. 2020

Gruyter, Walter de GmbH. ISBN 978-3-11-068613-5

Format (B x L): 16.2 x 23.6 cm

Gewicht: 571 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Juristische Zeitgeschichte / Abteilung 3

Produktbeschreibung

Das Werk befasst sich mit der Legitimität des im Jahre 2017 in Kraft getretenen und seitdem in der Literatur stark umstrittenen Straftatbestands der des Sportwettbetruges (§ 265c StGB). Den Schwerpunkt der Arbeit bildet die ausführliche Prüfung der Rechtmäßigkeit der Pönalisierung des Sportwettbetruges. Hierfür erörtert der Verfasser zunächst die Voraussetzungen einer rechtmäßigen Pönalisierung und prüft sodann, sowohl anhand der Maßstäbe der durchaus heftig diskutierten systemkritischen Rechtsgutslehre, als auch anhand der Maßstäbe des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes, ob es sich bei dem Sportwettbetrug um einen legitimen Straftatbestand handelt oder ob sich das Gesetz in die zunehmend länger werdende Reihe symbolischer Straftatbestände einreiht.

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...