Erschienen: 31.10.2008 Abbildung von Fischer / Heindl / Millner / Müller-Funk | Räume und Grenzen in der österreichisch-ungarischen Monarchie von 1867 bis 1918 | 2008

Fischer / Heindl / Millner / Müller-Funk

Räume und Grenzen in der österreichisch-ungarischen Monarchie von 1867 bis 1918

lieferbar (3-5 Tage)

2008. Buch. 350 S. Softcover

Francke. ISBN 978-3-7720-8239-9

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur - Herrschaft - Differenz; 11

Produktbeschreibung

Raumkonzepte sind zentrale Begriffe in den Kulturwissenschaften. Dabei wurden besonders die Unterschiede zwischen Raum als geografisch-territorialer, sozialer, symbolischer oder diskursiver Begriff diskutiert. Der vorliegende Band versucht, diese Diskussion für die späte Habsburger Monarchie nutzbar zu machen. Ausgangspunkt waren epochentypische Phänomene wie die Massenmigration in die Verwaltungszentren Wien und Budapest, das Aufbrechen sozialer Konflikte von Dalmatien bis Galizien, die Frauenbewegung, aber auch ethnisch-nationale Emanzipationsbestrebungen und in Folge dessen diskursive AuseinanderSetzungen um neue Grenzziehungen. Fragestellungen, die im vorliegenden Forschungsband diskutiert werden, sind unter anderem: in welchem Verhältnis stehen Ortsveränderung mit sozialen und Gender-Positionen? Wie schlagen sich Erfahrungen der Migration, des Reisens und der transkulturellen Grenzüberschreitungen in literarischen und theoretischen Texten nieder und verändern die Selbstbilder? Wie stehen Machtverhältnisse mit der Gestaltung von Räumen in Texten im Zusammenhang? Wie beeinflussen politischterritoriale und soziale Umwälzungen die kulturellen Konstruktionen der Zeit? Inwieweit werden universalistische Konzepte an den ‘Rändern’ und ‘von unten’ gebrochen? Wie verändert sich unser Bild der Vergangenheit, wenn die Perspektiven und biografischen Positionierungen von Personen, die nicht im Rampenlicht der Geschichte stehen, fokussiert werden? Wie lässt sich der trennende und verbindende Charakter von Grenzen nichtdichotomisch beschreiben? Inwiefern dezentralisieren politische, migrantische und touristische Interaktionsnetzwerke die statuarischen Zentren Wien und Budapest?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...