Erschienen: 02.07.2014 Abbildung von Fink | Sehnsucht nach Identität - 'Franziska Linkerhand' als Medium der Auseinandersetzung Brigitte Reimanns mit sich selbst | 2014

Fink

Sehnsucht nach Identität - 'Franziska Linkerhand' als Medium der Auseinandersetzung Brigitte Reimanns mit sich selbst

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2014. Buch. 80 S. Softcover

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-8428-7187-8

Format (B x L): 15,5 x 22 cm

Produktbeschreibung

Politisch heikel, und letztlich unvollendet - ‘Franziska Linkerhand’, der letzte Roman der DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann kann ohne weiteres - auch wenn er 1974 posthum nur als Fragment erschien - als wichtigstes Werk der Autorin bezeichnet werden. Nicht nur, weil sie sich darin intensiv und äußerst kritisch mit der Gesellschaft, in der sie lebte, auseinandersetzt. ‘Franziska Linkerhand’ ist auch ein sehr intimes Werk, das tief in das Seelenleben Brigitte Reimanns blicken lässt. Diese Untersuchung will dies ergründen und zeigt, wo sich die Lebenswege, -ideale und -vorstellungen der Protagonistin und ihrer literarischen Schöpferin in dieser überkreuzen und entsprechen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...