Erschienen: 21.01.2014 Abbildung von Continental Strangers | 2014

Continental Strangers

German Exile Cinema, 1933-1951

lieferbar, ca. 4 Wochen

ca. 89,41 €

inkl. Mwst.

2014. Buch. 296 S. Hardcover

Columbia University Press. ISBN 978-0-231-16678-2

Format (B x L): 15,2 x 22,9 cm

Gewicht: 524 g

In englischer Sprache

Das Werk ist Teil der Reihe: Film and Culture Series

Produktbeschreibung

Hundreds of German-speaking film professionals took refuge in Hollywood during the 1930s and 1940s, making a lasting contribution to American cinema. Hailing from Austria, Hungary, Poland, Russia, and the Ukraine, as well as Germany, and including Ernst Lubitsch, Fred Zinnemann, Billy Wilder, and Fritz Lang, these multicultural, multilingual writers and directors betrayed distinct cultural sensibilities in their art. Gerd Gemünden focuses on Edgar G. Ulmer's The Black Cat (1934), William Dieterle's The Life of Emile Zola (1937), Ernst Lubitsch's To Be or Not to Be (1942), Bertolt Brecht and Fritz Lang's Hangmen Also Die (1943), Fred Zinnemann's Act of Violence (1948), and Peter Lorre's Der Verlorene (1951), engaging with issues of realism, auteurism, and genre while tracing the relationship between film and history, Hollywood politics and censorship, and exile and (re)migration.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...