Erschienen: 24.10.2014 Abbildung von Farah | Handelsliberalisierung im Rentierstaat | 2014 | Autoritäre Herrschaft in Alger...

Farah

Handelsliberalisierung im Rentierstaat

Autoritäre Herrschaft in Algerien und das EU-Assoziierungsabkommen

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 14.99 €

2014. Buch. xix, 255 S. 7 s/w-Abbildungen, 11 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Springer VS. ISBN 978-3-658-07714-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 366 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens

Produktbeschreibung

Führt Handelsliberalisierung zu Modernisierung und Demokratisierung? Diese Frage untersucht Jakob Farah im vorliegenden Band am Beispiel des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und Algerien, dessen Kern aus einer Öffnung der algerischen Volkswirtschaft besteht. Mit ihrem modernisierungstheoretischen Ansatz im Rahmen ihrer Mittelmeerpolitik, versuchte die EU seit 1995 nicht nur die Volkswirtschaften der südlichen Mittelmeer-Partnerländer zu reformieren, sondern rechnete ebenso mit positiven Effekten auf der politischen Ebene, d.h. einer Liberalisierung der politischen Systeme. Die Ergebnisse dieser polit-ökonomischen Untersuchung legen nahe, dass der handelspolitische Ansatz der EU ihrem eigenen Anspruch der Demokratieförderung zuwider läuft und die Mechanismen autoritärer Herrschaft in Algerien festigt.   Der Inhalt ·        Die EU als Akteur im Mittelmeerraum: Wirtschaftliche Liberalisierung, Modernisierung, Demokratisierung ·        Politische Ökonomie Algeriens ·        Auswirkungen der EU-Handelspolitik auf die Mechanismen autoritärer Herrschaft in Algerien ·        Die EU als strukturelle Macht in Algerien   Die Zielgruppen ·        Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, insbesondere in den Fachgebieten Internationale Politik, Regionalforschung Naher Osten/Nordafrika und EU-Außenpolitik sowie forschende Politik- und WirtschaftswissenschaftlerInnen ·        MitarbeiterInnen von EZ-Organisationen, EU-Institutionen, nationalen Außenministerien, politischen Stiftungen sowie Think Tanks   Der Autor Jakob Farah (geb. Horst) ist Politikwissenschaftler und Journalist.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...