Erschienen: 31.12.1999 Abbildung von Ewertowski | Die Freiheit des Anfangs und das Gesetz des Werdens | 1999

Ewertowski

Die Freiheit des Anfangs und das Gesetz des Werdens

Zur Metaphorik von Mangel und Fülle in F. W. J. Schellings Prinzip des Schöpferischen

lieferbar, ca. 10 Tage

1999. Buch. 444 S. Hardcover

Frommann-Holzboog. ISBN 978-3-7728-1999-5

Format (B x L): 15,6 x 20,9 cm

Gewicht: 634 g

Produktbeschreibung

Dearth and plenty are metaphors characterizing the beginning and driving forces of becoming. One finds from Plato to Hegel, using these metaphors, a peculiar lawfulness described, according to which all potential things become actual and all latent things manifest. Both Schelling‹s intellectual 'Anschauung' in his System of Transcendental Idealism and his doctrine of potencies from his Philosophy of Revelation are based in an idea of free¬dom which exceeds the demand of that lawfulness.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...