Erschienen: 16.07.2014 Abbildung von Esterhaus | Bild – Volk – Gegenstand | 2014

Esterhaus

Bild – Volk – Gegenstand

Grundlagen von Karl Frölichs „rechtlicher Volkskunde“. Eine werkbiografische Analyse unter besonderer Berücksichtigung rechtsarchäologischer, rechtlich-volkskundlicher und rechtsikonografischer Elemente

lieferbar (3-5 Tage)

2014. Buch. 322 S. Hardcover

Tectum. ISBN 978-3-8288-3341-8

Format (B x L): 21 x 14,8 cm

Gewicht: 420 g

Produktbeschreibung

Karl Frölich – ein Gießener Jurist und Rechtshistoriker, dessen Leben und Wirken weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Zu Unrecht, meint Lars Esterhaus und ordnet Frölichs werkbiografisches Schaffen in einen fachwissenschaftlichen Kontext ein. Damit macht er das umfangreiche Wirken Frölichs mit den rechtsarchäologischen, rechtlich-volkskundlichen und rechtsikonografischen Leitmotiven der Öffentlichkeit zugänglich und gibt wertvolle, neue Impulse für die rechtsgeschichtliche Forschung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...