Literatur zur Erbschaftsteuer-Reform von C.H.BECK

Mit der Erbschaftssteuerreform 2016 wurden die Verschonungsregeln für die Übertragung von Unternehmensvermögen in einigen Punkten stark geändert.

Kernpunkte sind

  • Neudefinition des begünstigten (Produktiv-)Vermögens
  • Neudefinition des nichtbegünstigten Verwaltungsvermögens
  • Änderungen der Lohnsummenregelung (Betriebe ab 5 Mitarbeiter)
  • Vorababschlag für qualifizierte Familienunternehmen
  • Einschränkung der Begünstigungen für Großerwerbe
  • Neue Stundungsregeln

Die Neuregelungen zur Erbschaftssteuer sind äußerst kompliziert gestaltet, so dass nur sehr gut beratene Unternehmen sie voll ausschöpfen können. 
Diese topaktuellen Werke liefern Ihnen alle Informationen, die Sie brauchen, um bei der Vermögensnachfolge sicher zu beraten und zu gestalten.

Die ErbSt-Reform

Über Neuerungen und deren Auswirkungen informiert Dr. Stephan Viskorf

Fragen zur ErbSt-Reform

Prof. Dr. Paul Richard Gottschalk im Interview - unter anderem zum begünstigten Produktivvermögen
nach oben

Ihre Daten werden geladen ...