Erschienen: 28.02.2009 Abbildung von Eitz / Stötzel | Wörterbuch der

Eitz / Stötzel

Wörterbuch der "Vergangenheitsbewältigung"

Band 2: Die NS-Vergangenheit im öffentlichen Sprachgebrauch

lieferbar (3-5 Tage)

1., 2009 2009. Buch. VIII, 694 S. Softcover

Olms. ISBN 978-3-487-13881-7

Gewicht: 880 g

Produktbeschreibung

Aufgrund der großen nationalen und internationalen Medienresonanz zum ersten Band liegt jetzt der zweite und abschließende Band des Wörterbuches der "Vergangenheitsbewältigung" vor.

Wie bereits im ersten Band wird anhand detaillierter Wort- und Diskursgeschichten der Umgang mit der NS-Vergangenheit im Sprachgebrauch der Gegenwart nachgezeichnet.

Es wird deutlich, wie unterschiedlich verschiedene gesellschaftliche Gruppen die "Vergangenheit, die nicht vergeht", begreifen, wie "belastetes" Vokabular der NS-Vergangenheit verwendet wird, oft zum Zweck der jeweils aktuellen politischen Auseinandersetzung. Das Streitthema Vergangenheitsbewältigung wird so im tagespolitischen Geschäft der "Bewältigung der Gegenwart" ausgenutzt; Wörter und die mit ihnen verbundene Semantik werden in NS-Vergleichen instrumentalisiert. Zu beobachten ist, dass dadurch genau diejenigen Geschichtsereignisse am häufigsten relativiert werden, die in der öffentlichen Diskussion als einzigartig gelten.

Hier zeigt sich das Auseinanderfallen von öffentlich vertretener Norm und tatsächlichem Sprachverhalten, aber auch das Ringen um allgemein gültige Geschichtsvokabeln und das Herausbilden eines öffentlichen Bewusstseins für die NS-Zeit und ihre Sprache.

Der zweite Band wird eingeleitet mit einer Rekonstruktion des Diskurses über NS-Vergleiche und zeigt die Verwendung und Funktion von über 1000 diskursrelevanten Vokabeln innerhalb von 24 Themenbereichen:

Antisemitismus ? Befehlsnotstand ? Displaced Persons/Fremdarbeiter ? Flüchtlinge/Vertriebene ? Gaskammer/vergasen/Vergasung ? Goebbels-Vergleiche ? Jude ? Kriegsverbrecher ? Militarismus ? Nationalismus ? Nazi/Neonazi ? Nestbeschmutzer ? Opfer ? Patriotismus ? Pazifismus ? Rasse/Rassismus/Herrenrasse ? Reeducation/Umerziehung ? Remilitarisierung ? Revanchismus ? Schlussstrich ? Stürmer-Vergleiche ? Täter ? Versöhnung/Aussöhnung/Normalisierung ? Zigeuner

Following on from the wide-ranging media response to first volume, the second and final volume of the Wörterbuch der "Vergangenheitsbewältigung" is now available.
The detailed descriptions of the history of words and discourses associated with the Nazi past never lose currency: not a week passes without some explosive historically-charged comparisons being made in public political discourse - whether the "atmosphere of a pogrom against managers", comparisons between Lafontaine and Hitler, or others of the same kind.
The descriptions provide a vivid impression of the use of language in German public affairs and of the social mood of the last sixty years. The gradual development of sensitivity to language in public discourse is exemplified in particular by the often successful criticism of comparisons with Goebbels or Der Stürmer, deemed to be trivialising and distasteful, and by the critical addressing of all racial vocabulary. This public sensitivity is legitimised both from the historical perspective, "How could this happen and what role did language play?" and with a view to the future, "How can we stop it happening again?"
This second volume includes an introduction which reconstructs the discourse about comparisons with the Nazis, and illustrates the usage and functions of over 1000 discourse-relevant words within 24 thematic areas:

Anti-Semitism ? Superior orders ? Displaced persons/Foreign workers ? Refugees ? Gas chamber/Gassing ? Comparisons with Goebbels ? Jew ? War criminal ? Militarism ? Nationalism ? Nazi/Neo-Nazi ? Denigrator of the state ? Victim ? Patriotism ? Pacifism ? Race/Racism/Master race ? Re-education ? Remilitarisation ? Revanchism ? Drawing a line ? Comparisons with Der Stürmer ? Perpetrator ? Atonement/Reconciliation/Normalisation ? Gypsy

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...