Erschienen: 01.06.2016 Abbildung von Edeling | Additive Doppelqualifikation bei Hochschulzugangsberechtigten | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Edeling

Additive Doppelqualifikation bei Hochschulzugangsberechtigten

Eine empirische Untersuchung von Einflussfaktoren

Buch. Softcover

2016

266 S.

wbv Media GmbH. ISBN 978-3-7639-5693-7

Format (B x L): 15.7 x 22.1 cm

Gewicht: 382 g

Produktbeschreibung

Warum entscheiden sich viele Abiturienten zunächst für eine Berufsausbildung und beginnen erst danach ein Hochschulstudium? Die Dissertation untersucht Gründe und Auswirkungen der sogenannten additiven Doppelqualifikation. Nach der theoretischen Fundierung des Themas entwickelt die Autorin Hypothesen zu den möglichen Ursachen einer additiven Kombination von Berufsausbildung und Hochschulstudium. Auf dieser Grundlage wurden 1.000 junge Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr zu ihrem Übergangsverhalten befragt. Wichtigster Faktor ist das "Streben nach Sicherheit", aber auch "Abiturnote" oder "Arbeitsmärkte" spielen eine wichtige Rolle. Die Ergebnisse zeigen, dass additive Doppelqualifikation keine spontane Entscheidung ist. Why do many school leavers first decide on vocational training, and only afterwards begin their university studies? The dissertation examines the causes and effects of "additive dual qualifications". After a theoretical outline of the topic, the author develops hypotheses for the possible causes of an additive combination of vocational training and academic studies. On this basis, 1,000 young apprentices were questioned in their final year of training about their upcoming transition. The most important factor is "striving for security", but "school leaving exam grades" and "labour markets" also play an important role. The results show that an additive dual qualification is not a spontaneous decision.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...