Erschienen: 14.02.2020 Abbildung von Eckert | Subjekt ohne Ruhe | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Eckert

Subjekt ohne Ruhe

Vom tätigen Leben in der spätmodernen Arbeitsgesellschaft

Buch. Softcover

2020

Book.

Springer-Verlag GmbH. ISBN 978-3-658-29155-6

Format (B x L): 14.8 x 21 cm

Gewicht: 735 g

Produktbeschreibung

Falk B. Eckert widmet sich dem Gegenstand typischer Subjektivierungsformen von Beschäftigten in der Kultur der spätmodernen Arbeitsgesellschaft. Basierend auf einer qualitativen Untersuchung wird eine Typologie von Lebensentwürfen und Selbstbildern sowie Thesen zu den Mentalitätsmustern der Mittelschicht vorgestellt. Im zweiten empirischen Teil wird der praktische Arbeitsprozess sowie Erfahrung der Arbeitsorganisationen in den Branchen des verarbeitenden Gewerbes, aus dem Informations- und Kommunikationsbereich, wie auch Rechtsdienstleistungen rekonstruiert. Die Ergebnisse dieser Arbeit verweisen sowohl auf die Bedeutung von Erwerbsarbeit für die Subjektivierungsformen der arbeitnehmerischen Mitte als auch auf neue Spannungen und Konflikte im Arbeitsprozess selbst.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...