Detailsuche

Dyck

Beitrag zur Analyse thermische bedingter Werkstückdeformationen in Trockenbearbeitungsprozessen

2007. Buch. 158 S. Softcover
Shaker Verlag ISBN 978-3-8322-6270-9
Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm
Gewicht: 250 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Die wirtschaftlichen Potenziale der Trockenbearbeitung werden sowohl bei der Umstellung laufender Prozesse, als auch der Neubeschaffung von Produktionsanlagen immer mit Investitionen und Produktionsausfällen in der Anlaufphase erschlossen. Da die wesentlichen Einsparungen mit einem Verzicht auf Kühlschmierstoffe in der gesamten Prozesskette verbunden sind, stellt die Erwärmung des Werkstückes bei entfallender Überflutungskühlung ein wesentliches unternehmerisches Risiko bei der Realisierung der Trockenbearbeitung dar. Mangels Temperierung des Werkstückes kann die mit den Temperaturfeldern am Werkstück verbundene Ausdehnung einen qualitätsmindernden Einfluss haben. Hilfreich wäre eine möglichst effiziente Vorgehensweise, um die Qualitätserreichung gegenüber der Zerspanwärme in zusammenhängenden Prozessketten abzusichern.

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
48,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bgtrxp