Detailsuche

Duncker / Schütte

Trendbasiertes Innovationsmanagement

Ein Modell für markenbasiertes Produktmanagement
2017. Buch. ix, 53 S.: 12 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover
Springer Gabler ISBN 978-3-658-19870-1
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 103 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Dieses essential zeigt, wie Innovationsentscheidungen in markenfu¨hrenden Unternehmen künftig höhere Erfolgsquoten erzielen können. Aktuell überlebt die Mehrzahl der Produktneueinführungen in der Markenwirtschaft nicht einmal zwölf Monate. Die so genannte Flop-Quote beträgt bis zu 85 Prozent – je nach Wirtschaftsbereich. Offensichtlich hakt es im Innovationsmanagement vieler Markenanbieter. Eine wesentliche Ursache hierfür ist die Tatsache, dass bisher die Themenfelder Innovationsmanagement, Markenmanagement und Trendforschung in verschiedenen Disziplinen und somit aus den spezifischen Blickwinkeln betrachtet werden. Das „holistische Innovationsmodell" führt diese drei Wissensbereiche zielführend zusammen. Hiermit hilft dieses essential, Markenverantwortlichen rechtzeitig Marktopportunitäten und -risiken zu erkennen, strategisch auf diese zu reagieren und somit den Erfolg von Marken deutlich zu steigern.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
14,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bxvwro
Interdisziplinäre Sichtweise auf Innovations- und Markenmanagement sowie Trendforschung Ein Prozessmodell für zukunftsgerichtetes Innovationsmanagement Steigerung der Effizienz und Zielorientierung von Innovationsprozessen Rechtzeitiges Erkennen von Marktopportunitäten zur Steigerung des Markenerfolgs