Detailsuche

Duchhardt / Morawiec / Schmale / Schulze

Europa-Historiker, Band 3

Ein biographisches Handbuch
2007. Buch. VIII, 236 S.: 9 Illustrationen. Hardcover
Vandenhoeck & Ruprecht ISBN 978-3-525-30158-6
Das Werk ist Teil der Reihe:
Dieses Handbuch versammelt biographische Essays namhafter Autoren über Geisteswissenschaftler von Voltaire bis Ortega y Gasset, die sich mit der Idee »Europa« beschäftigt haben.

Gibt es eine europäische Identität? Wenn ja, wie ist sie entstanden, worin besteht sie und was macht sie aus? Anders als gegenwarts- und zukunftsorientierte Versuche, Antworten auf Fragen der europäischen Integration zu finden, nähert sich dieses Handbuch mit historischem Blick. Es zeigt, in welchem Maß und mit welchen Zielsetzungen sich Geisteswissenschaftler seit dem 16. Jahrhundert mit dem Phänomen »Europa« auseinandergesetzt haben. Neben Historikern im engeren Sinne werden humanistisch gebildete Geographen und Literaten, Statistiker und Ökonomen, Politiker und Philosophen, Juristen und Staatswissenschaftler vorgestellt.

Band 3 enthält biographische Texte über Francesco Guicciardini (1483-1540), Voltaire (1694-1778), Niklas Vogt (1756-1836), José Ortega y Gasset (1883-1955), Albert Mirgeler (1901-1979), Denis de Rougemont (1906-1985), Denys Hay (1915-1994), Henri Brugmans (1906-1997), Johann Wilhelm Süvern (1775-1829), Francois Guizot (1787-1874) und Arnold Hermann Ludwig Heeren (1760-1842).
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
28,90 €
inkl. MwSt.
Unverbindliche Preisempfehlung
Webcode: beck-shop.de/ssmn