Detailsuche

Dätsch

Existenzproblematik und Erzählstrategie

Studien zum parabolischen Erzählen in der Kurzprosa von Ernst Weiß
2009. Buch. X, 316 S. Hardcover
M. Niemeyer ISBN 978-3-484-18186-1
Gewicht: 421 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Diese Studie stellt die Kurzprosa des jüdischen Schriftstellers Ernst Weiß in den Mittelpunkt. Weiß, 1882 in Brünn geboren, nahm sich 1940 beim Einmarsch der deutschen Truppen in Paris das Leben. Von der Germanistik wird sein Werk seit den 1980er-Jahren erforscht. Bislang widmete sich jedoch keine Arbeit explizit der Kurzprosa des Autors. Die Studie typologisiert den Werkausschnitt, bestimmt seine Thematik und arbeitet in sechs Interpretationsskizzen einen Erzähltypus heraus, und bezeichnet diesenals parabolisch. Sie erläutert Weiß’ Position zur Existenz- und Erkenntnisproblematik, den Begriff der parabolischen Erzählkonzeption und zeigt narrative Merkmale dieser Konzeption auf.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
99,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/nbwf