Detailsuche

Drüke-Noe

Aufgabenkultur in Klassenarbeiten im Fach Mathematik

Empirische Untersuchungen in neunten und zehnten Klassen
2014. Buch. xvi, 278 S.: 99 s/w-Abbildungen, 87 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover
Springer Spektrum ISBN 978-3-658-05350-5
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 391 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Klassenarbeiten sind ein zentrales Instrument schulinterner Leistungsüberprüfung, ihre Aufgaben sind jedoch empirisch kaum erforscht. Christina Drüke-Noe untersucht quantitativ und qualitativ Klassenarbeitsaufgaben neunter und zehnter gymnasialer und nicht-gymnasialer Klassen des Forschungsprojekts COACTIV und einer hessischen Konvenienzstichprobe. Auf Aufgaben- und auf Klassenebene zeigt sich, dass vor allem der Anspruch an das Umgehen mit unterschiedlich komplexen Kalkülen den kognitiven Anspruch prägt, während andere Tätigkeiten (Inner- und
Außermathematisches Modellieren, Gebrauch von Darstellungen, Argumentieren) nur geringfügig vorkommen und sich meist auf Standardaktivitäten beschränken.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
59,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/befvpo
Mathematikdidaktische Studie