Detailsuche

Dröge

Die Tagebücher Karl Friedrich Kolbows (1899-1945)

Nationalsozialist der ersten Stunde und Landeshauptmann der Provinz Westfalen
1. Aufl. 2010. Buch. 776 S. Hardcover
Schöningh ISBN 978-3-506-76851-3
Gewicht: 1293 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Kolbow war 1933-1944 Landeshauptmann der Provinz Westfalen. Er passte Jugendhilfe, Fürsorgeerziehung und Psychiatrie an die NS-Rassenideologie an. Während des Kriegs war er für die »Euthanasie«-Aktionen in Westfalen verantwortlich.

Kolbows Tagebücher spiegeln die Erfahrungen und Ansichten eines »Alten Kämpfers« und die Wahrnehmungsperspektive eines »Schreibtischtäters«. Eine interessante Quelle, die Insiderwissen über das innere Gefüge des NS-Systems offenlegt.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
71,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/xxuk
Herausgegeben von: link iconMartin Dröge