Detailsuche

Drexhage / Mattern / Rollinger / Ruffing / Schäfer

Marburger Beiträge zur Antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte 31, 2013

2014. Buch. 218 S. Softcover
VML Verlag Marie Leidorf ISBN 978-3-86757-226-2
Format (B x L): 15.4 x 21.8 cm
Gewicht: 525 g
In deutscher und englischer Sprache
Das Werk ist Teil der Reihe:

Der Zeitschriftenband enthält sechs Aufsätze und neun Rezensionen. Die Beiträge handeln von der Frage, ob Irland ein Teil des Römischen Reiches war [Reinard], Modellrechnungen zum Preisedikt Diokletians [Wagner], effizienzsteigernden Maßnahmen im römischen Weinhandel [Broekaert], der Sklaverei im klassischen Athen anhand des Sklaven Pittalacus und der Göttermutter bei Aeschines 1,54-66 [Silver], nordgallischen Produkten für Niedergermanien am Beispiel der Scheldt-Valley Amphoren [Schmitz] sowie Kleidung als Mitgift im kaiserzeitlichen Ägypten [Dross-Krüpe, Wagner]. Die Buchbesprechungen befassen sich mit den wirtschaftlichen Folgen der römischen Eroberung, antiken Graffiti in ihrem Kontext, den Armeen des klassischen Griechenlands, der Religion der frühen Achämeniden in ihrem Verhältnis zum heiligen Buch Avesta, der Briefkultur im griechisch-römischen Ägypten, der schiffsgestützten Grenzsicherung auf der spätantiken Donau vom 3.-6. Jh. n.Chr., Sparta und der peloponnesischen Staatenwelt archaischer und klassischer Zeit, Form und Bedeutung aristokratischer Geselligkeit in der römischen Antike sowie mit Quellen zum antiken Sport.

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
39,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bfkzgi