Erschienen: 10.11.2014 Abbildung von Dreo | Das Working Capital als Indikator für Zahlungsausfälle | 2015 | 2014

Dreo

Das Working Capital als Indikator für Zahlungsausfälle

2015 2014. Buch. xix, 136 S. 19 s/w-Abbildungen, 25 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Springer Gabler. ISBN 978-3-658-07817-1

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 216 g

Das Werk ist Teil der Reihe: BestMasters

Produktbeschreibung

Rainer Dreo gelingt der empirische Beweis der risikoerhöhenden Wirkung negativen Working Capitals. Er beantwortet die Frage, ob in Fällen von nur unvollständig vorliegenden Bilanzen allein auf Basis des Working Capitals eine Aussage über die Eintrittswahrscheinlichkeit zukünftiger Zahlungsausfälle getätigt werden kann. Unter Verwendung der von einer Kreditversicherung zur Verfügung gestellten Daten werden Vorhersagemodelle entwickelt, die sich in Bezug auf die Branchengruppen Handel und Produktion, das Alter der Daten und die individuelle Einschätzung der zukünftigen gesamtwirtschaftlichen Lage unterscheiden. Der Inhalt - Working Capital und alternative Liquiditätskennzahlen - Logistische Regression und Zeitreihenanalyse - Modelle für die Vorhersage von Zahlungsausfällen - Kritische Auseinandersetzung mit den Ergebnissen Die Zielgruppen - Studierende und Dozierende der allgemeinen und quantitativen Betriebswirtschaftslehre - Fach- und Führungskräfte im Debitorenmanagement; Bilanzanalysten, Kreditversicherer Der Autor Rainer Dreo hat Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung an der Fachhochschule des BFI Wien studiert. Er ist seit 2003 in der Kreditversicherungsbranche tätig und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit Bestandskundenbetreuung und Kreditprüfung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...