Erschienen: 31.12.1974 Abbildung von Dreher | Das pathosophische Denken Viktor von Weizsäckers | 1974 | Ein Beitrag der medizinischen ... | 16

Dreher

Das pathosophische Denken Viktor von Weizsäckers

Ein Beitrag der medizinischen Anthropologie zu einer anthropologisch fundierten Pädagogik

lieferbar (3-5 Tage)

1974. Buch. 255 S. Softcover

Peter Lang Bern. ISBN 978-3-261-01401-6

Gewicht: 345 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Europäische Hochschulschriften; 16

Produktbeschreibung

V.v. Weizsäcker, Mediziner und Philosoph, versucht mit der Einführung des Subjekts in die Medizin ein neues Verständnis des Menschlichen im Menschen zu eröffnen. Der Autor stellt das breite Feld des v. Weizsäckerschen Denkens dar, um dadurch für ein Gespräch zwischen Medizin und Pädagogik das Material zu unterbreiten und auf Schwerpunktverlagerungen in den Wissenschaften vom Menschen aufmerksam zu machen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...