Erschienen: 13.12.2018 Abbildung von Douhaire | Rechtsfragen der Düngung | 2018 | Eine steuerungs- und rechtswis... | 189

Douhaire

Rechtsfragen der Düngung

Eine steuerungs- und rechtswissenschaftliche Analyse vor dem Hintergrund unions- und völkerrechtlicher Verpflichtungen und politischer Zielsetzungen zum Umwelt- und Ressourcenschutz

lieferbar (3-5 Tage)

2018. Buch. 331 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-15618-4

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 510 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften zum Umweltrecht; 189

Produktbeschreibung

Die Düngung ist Voraussetzung der Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung, zugleich aber auch Ursache massiver Umweltbelastungen. Vor dem Hintergrund der Verfehlung zahlreicher im Völker- und Unionsrecht verankerter Umweltziele und des Vertragsverletzungsverfahrens gegen Deutschland bezüglich der EU-Nitratrichtlinie untersucht die Arbeit das düngespezifische Agrarumweltrecht kritisch auf seine Steuerungswirkung und Unionsrechtskonformität. Im Zentrum der Untersuchung steht dabei das Dünge(mittel)recht, das mit der aktuellen Diskussion über eine Düngeproduktverordnung auf EU-Ebene und der jüngsten Novelle des nationalen Düngerechts Gegenstand tiefgreifender Rechtsveränderungen ist. Deutlich wird, dass auch diese Gesetzesänderungen die Wirksamkeitshindernisse im Rechtsrahmen der Düngung nicht ausräumen können und die Diskussion um eine effektive und unionsrechtskonforme Düngeregulierung fortgeführt werden muss.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...