Erschienen: 10.10.2006 Abbildung von Doppelbauer | València im Sprachenstreit | 2006

Doppelbauer

València im Sprachenstreit

Sprachlicher Sezessionismus als sozialpsychologisches Phänomen

lieferbar, ca. 10 Tage

2006. Buch. VIII, 232 S. Softcover

new academic press. ISBN 978-3-7003-1576-6

Format (B x L): 16 x 23 cm

Gewicht: 413 g

Produktbeschreibung

Nach Spanischer Verfassung (1978) darf die Comunitat Valènciana wie andere Autonome Regionen neben dem Kastilischen auch die eigene Regionalsprache offizialisieren. Das "Valèncianische" wurde in València zur ko-offiziellen Sprache. Anders als in Galicien, Katalonien oder im Baskenland existiert in València allerdings neben dem Sprachenkonflikt zwischen Regionalsprache und der jahrhundertelang aufgezwungenen Herrschaftssprache auch ein politischer Konflikt darüber, ob das Valèncianische eine Varietät des Katalanischen sei oder doch eine eigene, vom Katalanischen unabhängige Sprache - was durchaus als sprachlicher Sezessionismus bezeichnet werden kann.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...