Erschienen: 31.12.2003 Abbildung von Dohrmann | Die übernahmerechtlichen Zustimmungsvorbehalte des Aufsichtsrats | 2003

Dohrmann

Die übernahmerechtlichen Zustimmungsvorbehalte des Aufsichtsrats

Die Entscheidung des Aufsichtsrats über die Zustimmung zu Massnahmen gegen feindliche Übernahmeversuche nach dem WpÜG

lieferbar, ca. 10 Tage

2003. Buch. 316 S. Softcover

Herbert Utz. ISBN 978-3-8316-8479-3

Produktbeschreibung

Die Dissertation »Die übernahmerechtlichen Zustimmungsvorbehalte des Aufsichtsrats« beschäftigt sich mit den in § 33 Abs. 1 S. 2 Fall 3 und § 33 Abs. 2 S. 4 WpÜG geregelten Zustimmungsvorbehalten des Aufsichtsrats, im Bezug auf Maßnahmen des Vorstands gegen feindliche Übernahmeversuche. Die Arbeit legt die Grundlagen des Entscheidungsprozesses des Aufsichtsrats hinsichtlich der Recht- und Zweckmäßigkeit von geplanten Abwehrmaßnahmen dar. Es wird anhand der relevantesten Abwehrmaßnahmen beispielhaft gezeigt, welche Aspekte in eine nachvollziehbare und vor allem haftungsfeste Aufsichtsratsentscheidung einzubeziehen sind und wie diese zueinander in Bezug zu setzen sind, um eine ausschließlich im Unternehmensinteresse liegende Entscheidung treffen zu können.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...