Erschienen: 01.06.2017 Abbildung von Dohm | Lena Henke | 2017 | Schrei mich nicht an, Krieger!

Dohm

Lena Henke

Schrei mich nicht an, Krieger!

lieferbar, ca. 10 Tage

2017. Buch , geheftet. 56 S

VfmK. ISBN 978-3-903153-36-3

Format (B x L): 23.3 x 30.4 cm

Gewicht: 279 g

In deutscher und englischer Sprache

Produktbeschreibung

In der eigens für die Rotunde der SCHIRN geschaf­fe­nen Arbeit "Schrei mich nicht an, Krieger!" reagiert die Bild­haue­rin Lena Henke auf die spezi­fi­schen Bedin­gun­gen des frei zugäng­li­chen, öffent­li­chen Ortes. In ihrer Instal­la­tion konzen­triert sich Henke auf die unein­deu­tige Raum­funk­tion der Rotunde und sensi­bi­li­siert so für die Beson­der­heit des Ortes. Die Künst­le­rin posi­tio­niert in den beiden einan­der gegen­über­lie­gen­den Zugän­gen der Rotunde zwei nach oben geöff­nete und mit Sand gefüllte Alumi­ni­um­skulp­tu­ren. Henke leitet den Blick des Betrach­ters durch ein die Archi­tek­tur beto­nen­des Farbsys­tem nach oben zu offe­nen Fens­tern der Umgänge, in denen eben­falls Sand liegt. Von dort rieselt der Sand durch grob­ma­schige Metall­roll­git­ter nach außen und in die Skulp­tu­ren. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher können die Umgänge der Rotunde bege­hen, durch den Sand laufen und damit auch Einfluss auf die Zirku­la­tion nehmen. Gleich­zei­tig wird von dort oben die Form der Objekte im Außen­raum sicht­bar: Es handelt sich um zwei groß­for­ma­tige Augen. Die Asso­zia­tion von Sand im Auge - ein unan­ge­neh­mes Gefühl, das mit Unbe­ha­gen und Schmerz einher­geht - liegt nahe.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...