Erschienen: 31.12.2002 Abbildung von Doderer | Erich Kästner | 2002 | Lebensphasen - politisches Eng...

Doderer

Erich Kästner

Lebensphasen - politisches Engagement - literarisches Wirken

lieferbar, ca. 10 Tage

2002. Buch. 216 S. Softcover

Juventa. ISBN 978-3-7799-1088-6

Das Werk ist Teil der Reihe: Juventa Paperback

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis:

Idealist mit lebenslangen Zweifeln - Ein Vorwort
Das vorgefundene Kästnerbild
Ziele und Absichten des Buchs

Begegnung mit Werk und Person
Begegnungen mit dem Autor
Kästner persönlich
Die Sicht der Biographen

Schaffensphasen eines politischen Autors
Parteiische Augenzeugenschaft
'Kleine Führung durch die Jugend'
Der 'zornige junge Mann' in seinen 'goldenen Jahren'
Als 'Asphaltliterat' unter den Nazis
Die kurzen 'silbernen Jahre' und der langanhaltende Rückzug

Kästners Bild einer republikanischen Gesellschaft
Sein republikanisches Bewusstsein
Sein Weltbild
Attacken gegen Rechts und gelegentlich auch gegen Links
Der Platz der Kinder
Republikanische Werte in seinen Kinderbüchern

Kästners pädagogisches Engagement
Ein pädagogisches Bekenntnis
Beschreibung pädagogischer Provinzen
Über das Zusammenleben junger Menschen
Jugend in einem republikanischen Staat
Drei Projekte aus der Zeit nach 1945

Posthume Wirkungen
Lebens- und Schaffensdaten
Literaturhinweise

Erich Kästner (1899-1974), Autor weltbekannter klassischer Kinderbücher und vielzitierter gesellschaftskritischer Gedichte und Epigramme, des Fabian-Romans, dramatischer Werke und treffsicherer Essays, war sein Leben lang ein politisch wacher Zeitzeuge. Seine Angriffe gegen die Nazis und sein Einsatz für ein aufgeklärtes demokratisches Bürgerbewusstsein bestraften die braunen Machthaber 1933 durch das Verbrennen seiner Bücher. Die Gedanken und Ideen des Pazifisten und engagierten Verteidigers einer republikanischen Staatsform, des Verfechters individueller Freiheit und eines paritätischen Umgangs zwischen Erwachsenen und Kindern sind keineswegs überholt. Seine Plädoyers für mehr Gebrauch des "gesunden Menschenverstandes", für die Kräftigung des aufgeklärten Individuums, für eine offenere Erziehung und eine andere Schule verdienen nach wie vor Beachtung.

Klaus Doderer hat seine weitreichende Kenntnis von Werk und Person Erich Kästners genutzt, um die Entstehung und Ausformung des Weltbildes dieses Mannes innerhalb seiner unterschiedlichen Lebensphasen nachzuzeichnen, aber auch um den Menschen in offiziellen wie privaten Situationen zu schildern. Dieses Buch ist keine Autorenbiographie, vielmehr der Versuch, das Weltbild des Schriftstellers, Kritikers, Demokraten, Aufklärers und Erziehers zu konturieren.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...