Erschienen: 30.04.2007 Abbildung von Dittrich | Kleine Lübecker Stadtgeschichte | 2007

Dittrich

Kleine Lübecker Stadtgeschichte

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch. 176 S. Softcover

Pustet, Friedrich. ISBN 978-3-7917-2072-2

Format (B x L): 11,5 x 19 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Kleine Stadtgeschichten

Produktbeschreibung

Lübeck, einstiger Hauptort des mächtigen Hansebundes, ist noch immer eine faszinierende Stadt. Die Gründung Heinrichs des Löwen und der Schauenburger Grafen war Ausgangs- und Stützpunkt der deutschen Ostkolonisation sowie Drehpunkt des Handels über die Ostsee. Kaiser Friedrich II. gewährte Lübecks Bürgern bereits 1226 die Reichsunmittelbarkeit. Im Rathaus, in dem die Mitglieder der Hanse tagten, wurde über Krieg und Frieden entschieden. Lübecker Recht hatte in rund hundert Städten Gültig-keit. In eingängiger Sprache schildert der Autor Werden und Wachsen der Stadt Lübeck von der Gründung im 12. Jahrhundert bis heute. Der schön ausgestattete Band gibt Gästen einen raschen Einblick und erinnert Bewohner an die große Vergangenheit und kulturelle Verpflichtung, die nicht zuletzt in der Auszeichnung der Altstadt als Weltkulturerbe der UNESCO zum Ausdruck kommt.

Ein unterhaltsamer Einblick in die Geschichte Düsseldorfs von der Stadtgründung bis in die unmittelbare Gegenwart.

Die Geschichte Lübecks von den Anfängen bis heute - knapp und prägnant zusammengefasst.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...