Erschienen: 24.09.2015 Abbildung von DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e. V. | Prüfung des Own Risk and Solvency Assessments (ORSA) | 2015 | Revisionsleitfaden für Versich... | 57

DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e. V.

Prüfung des Own Risk and Solvency Assessments (ORSA)

Revisionsleitfaden für Versicherungen

lieferbar, ca. 10 Tage

Leitfaden

2015. Buch. 86 S. Softcover

ESV. ISBN 978-3-503-16345-8

Format (B x L): 15,8 x 23,5 cm

Gewicht: 170 g

Das Werk ist Teil der Reihe: DIIR-Schriftenreihe; 57

Produktbeschreibung

Das Own Risk and Solvency Assessment (ORSA) verbindet die Regelungsinhalte der drei Säulen von Solvency II und stellt somit das Rückgrat dieser EU-Rahmenrichtlinie dar. Durch die Verknüpfung der aufsichtsrechtlichen Vorgaben mit dem Risikoprofil des Versicherungsunternehmens und seiner Eigenkapitalstruktur ist es zugleich ein wichtiges Instrument der unternehmerischen Steuerung.

Erarbeitet vom DIIR-Arbeitskreis „Interne Revision in der Versicherungswirtschaft“ überträgt dieser Leitfaden die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes und angemessenes Own Risk and Solvency Assessment in eine für Revisionsprüfer operativ einsetzbare Form. Im Mittelpunkt stehen:

  • Inhalte und Fokus einer Prüfung des ORSA durch die Interne Revision
  • Planung und Strukturierung passgenauer ORSA-Audits
  • Operative Durchführung des ORSA-Audits

Die relevanten, auf diverse Quellen verteilten Anforderungen finden Sie hier integriert. Speziell entwickelte Prüfungsfragen adressieren die unternehmensinterne ORSA-Leitlinie, den ORSA-Prozess und den ORSA-Bericht. Sie eignen sich sowohl für Anwender des Standardansatzes als auch beim Einsatz eines (partiell) internen Modells.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...