Erschienen: 31.03.2014 Abbildung von Didero | Islambild und Identität | 1. Auflage | 2014 | 1 | beck-shop.de

Didero

Islambild und Identität

Subjektivierungen von Deutsch-Marokkanern zwischen Diskurs und Disposition

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2014

414 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-2623-0

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 714 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sozial- und Kulturgeographie; 1

Produktbeschreibung

Von den Anschlägen des 11. September 2001 bis zur Sarrazin-Debatte: Dass deutsche Musliminnen und Muslime derzeit mit einem negativen Image konfrontiert werden, ist evident. Wie jedoch wirken sich diese negativen Stereotype auf das Alltagsleben und die Identitätskonstruktionen der Betroffenen aus? Am Beispiel deutsch-marokkanischer Interviewpartner_innen weist Maike Didero nach, dass divergierende Reaktionen auf das deutsche Islambild durch unterschiedliche translokale Positionierungen erklärt werden können. Ihre Studie präsentiert auf Grundlage der Subjekttheorien von Laclau/Mouffe, Butler und Bourdieu ein innovatives Konzept zur Analyse von narrativen Identitäten als performative Praxis.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...