Abbildung von Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht - DZWiR | 30. Jahrgang | 2020

Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht - DZWiR

lieferbar, ca. 10 Tage

369,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb Auf die Merkliste

Jahrespreis, zzgl. Versandkosten

 

Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Kalenderjahresende

 

443,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb Auf die Merkliste

Jahrespreis für Print und Online, zzgl. Versandkosten

 

Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Kalenderjahresende

 

Fachzeitschrift

Zeitschrift. Geheftet

Erscheinungsweise: monatlich

30. Jahrgang. 2020

De Gruyter. ISSN 1439-1589

Produktbeschreibung

Wirtschaftsrecht zeichnet sich aus durch das Ineinandergreifen verschiedener Rechtsmaterien, die einzeln und in ihrer Komplexität einen hohen Grad an Gestaltungsfreiheit bieten. Prüfstein, auf dem sich alle Rechtsinstitute messen lassen müssen, ist die Insolvenz eines der Partner in den Wirtschaftsbeziehungen. Was ist rechtens im zweiten Jahrzehnt der Insolvenzordnung, im ersten des MoMiG?

Die Umstrukturierung und Sanierung von Wirtschaftsunternehmen werden an verfahrensrechtliche Regelungen geknüpft, die Probleme eigener Art aufwerfen. Die Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) nimmt sich dieser Probleme an und greift Fragen auf, die sich im Umfeld der Unternehmensinsolvenz und dem Verbraucherinsolvenzverfahren Banken, Gläubigern und Beratern, Insolvenzverwaltern und Geschäftsführern der gemeinschuldnerischen GmbH und auch Gesellschaftern und Privatiers stellen.

Die DZWIR begleitet die wirtschafts- und insolvenzrechtliche Praxis. Sie ist inhaltlich gegliedert in die Rubriken: Veranstaltungen, Nachrichten, Aufsätze, Gesetzgebung, Rechtsprechung, Buchbesprechungen

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...