Ankündigung Erscheint vsl. Dezember 2019 Abbildung von Deutlmoser / Fries | Mediation im Erbrecht | 2019

Deutlmoser / Fries

Mediation im Erbrecht

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

ca. 89,00 €

inkl. Mwst.

Handbuch

2019. Buch. Rund 250 S. Hardcover (In Leinen)

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-73170-9

Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm

Produktbeschreibung

Zum Werk
Außergerichtliche Streitbeilegung liegt im Trend. Seit 2008 gibt es die europäische Mediationsrichtlinie, seit 2012 das deutsche Mediationsgesetz, im Herbst 2017 trat der zertifizierte Mediator auf den Plan.
In familienrechtlichen Fallgestaltungen gehört das Mediationsverfahren heute schon zum Alltag der Konfliktlösung. Auch im Bereich von Erbstreitigkeiten nimmt die Bedeutung der Mediation immer weiter zu. Das liegt zum einen an der notwendigen Schwerfälligkeit des gerichtlichen Verfahrens, das sich mit Auskunftsansprüchen, Wertermittlungen und eidesstattlichen Versicherungen häufig über viele Jahre hinzieht. Zum anderen ist das Erbrecht aber auch in besonderer Weise mediationsgeeignet. Denn die gemeinsame Verbindung zum Erblasser schafft eine Verhandlungsbasis, und die Aussicht auf eine schnelle Auseinandersetzung der Erbmasse hilft über manche emotionale Betroffenheit hinweg. Dreh- und Angelpunkt sind dabei die beteiligten Rechtsanwälte, denn durch ihren Ratschlag können sie den Weg in ein Mediationsverfahren vergleichsweise einfach ebnen. Eine konsensuale Konfliktlösung ist regelmäßig nicht nur für die Parteien interessengerecht, sondern lässt sich auch für die Anwälte durchaus kostenattraktiv gestalten.
Das hier skizzierte Buch zur Mediation im Erbrecht hilft Erben und Rechtsanwälten, die Option einer Mediation überlegt zu erwägen und auf dieser Grundlage eine kluge Verfahrensentscheidung zu treffen.
Die Leser werden zunächst mit der Methode der Mediation vertraut gemacht und erhalten dann einen Einblick in das konkrete Wertschöpfungspotenzial des Verfahrens für Erbstreitigkeiten. Darauf folgen Anregungen für die anwaltliche Beratungspraxis und eine Skizze der wichtigsten Fragestellungen, die den Beteiligten die Wahl des richtigen Konfliktlösungsverfahrens erleichtern können. Erwähnung finden auch die Möglichkeiten für Erblasser, einen Mediationsversuch schon im Testament oder Erbvertrag vorzusehen.
Das Buch schließt mit praxisnahen Leitfäden für Erblasser, Erben, Rechtsanwälte und die bei gerichtsinternen Mediationen hinzukommenden Güterichter. Im Anhang finden sich nützliche Vertrags- und Klauselbeispiele aus der Praxis der Autoren.

Vorteile auf einen Blick
  • Kompakt,
  • praxisnah und
  • von erstklassigen Autoren geschrieben.

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte mit Spezialisierung im Erbrecht, Erben und Erblasser, Notare, Testamentsvollstrecker, Berater im Bereich Unternehmensnachfolge, Private Banking Berater, Güterichter, Außergerichtliche Mediatoren sowie Mediatoren in Ausbildung

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...