Erschienen: 31.07.2013 Abbildung von Deupmann / Scherer | Ironien der Hermeneutik | 1. Auflage | 2013 | 316 | beck-shop.de

Deupmann / Scherer / Stockinger

Ironien der Hermeneutik

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2013

363 S

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-6163-1

Format (B x L): 13,5 x 21 cm

Gewicht: 512 g

Produktbeschreibung

Uwe Japp verfolgt in den hier gesammelten Aufsätzen die von ihm entworfene "Hermeneutik der Entfaltung": Dass die Erschließung des vielfachen Sinns von Literatur nur als unabschließbares Projekt gedacht werden kann, wird in seinen Beiträgen zu Goethe, Kleist, Tieck, Arnim, E.T.A. Hoffmann, Stifter, Valéry, Hildesheimer und Thomas Bernhard in der interpretatorischen Praxis erprobt. Wie die Vieldeutigkeit der Texte dennoch zum Gegenstand philologischer Erkenntnis werden kann, legt er in theoretischen Überlegungen zur Hermeneutik dar, die um die Leitbegriffe literaturwissenschaftlicher Forschung kreisen: Fiktion, Ironie, Modernität der Literatur und Methodik der Interpretation heißen die Koordinaten, die Uwe Japps breit gefächerte und stilistisch anspruchsvolle Auseinandersetzungen mit der deutschen und europäischen Literatur bestimmen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...