Erschienen: 19.07.2017 Abbildung von Depré / Bachmann | Das 1x1 der Lohnpfändung | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Depré / Bachmann

Das 1x1 der Lohnpfändung

Erläuterungen, Tabellen, Rechenbeispiele, Formulare

lieferbar, ca. 10 Tage

Praxisliteratur

Buch. Softcover

10. Auflage. 2017

224 S

Deutscher Anwaltverlag. ISBN 978-3-8240-1536-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 296 g

Das Werk ist Teil der Reihe: AnwaltsPraxis

Produktbeschreibung

Die neue Auflage enthält in bewährt übersichtlicher Form die Pfändungstabellen für Monats-, Wochen- und Tageseinkommen mit den neuen, zum 1.7.2017 geänderten Pfändungsfreigrenzen.

Der rund 200 Seiten umfassende Erläuterungsteil gibt Ihnen wertvolle Hilfe auch in zahlreichen Einzelfällen. So werden die Grundlagen der Lohnpfändung mit vielen Beispielrechnungen, Formularen, Mustern, Checklisten sowie Fragen und Antworten dargestellt. Neben den Sonderfällen (Pfändung von Sozialleistungen oder Insolvenzgeld) werden Tipps gegeben,
  • wie der Gläubiger den pfändbaren Betrag erhöhen kann bzw.
  • wie der Schuldner den pfändbaren Betrag senken kann.
Außerdem wird der Pfändungsschutz für Bankguthaben behandelt. Auch die Änderungen durch das sog. P-Konto haben die Autoren selbstverständlich umfassend berücksichtigt.

In einem weiteren Kapitel wird eine Reihe von Musterfällen beispielhaft gelöst. Zudem wird erläutert, wie die Berechnung des pfändbaren Betrags bei mehreren Einkommen des Schuldners oder die Pfändung durch Unterhaltsgläubiger funktioniert. Zwei ganz neue Abschnitte beschäftigen sich einerseits mit dem Verzicht auf die Pfändung und andererseits mit dem P-Konto in der Insolvenz.

Aufgrund der Darstellung der Lohnpfändungstabellen sowie anhand der umfassenden zusätzlichen Erläuterungen können Sie einfach, sicher, schnell und übersichtlich die Höhe des pfändbaren Arbeitseinkommens feststellen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...