Erschienen: 28.02.2005 Abbildung von Deines | Die Gerechtigkeit der Tora im Reich des Messias | 2005 | Mt 5,13-20 als Schlüsseltext d... | 177

Deines

Die Gerechtigkeit der Tora im Reich des Messias

Mt 5,13-20 als Schlüsseltext der matthäischen Theologie

lieferbar (3-5 Tage)

109,00 €

inkl. Mwst.

2005. Buch. XVII, 746 S. Hardcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-148406-3

Gewicht: 1161 g

Produktbeschreibung

Roland Deines widmet sich der umstrittenen Frage nach der Stellung der Tora in der Theologie des Matthäusevangeliums. Er zeigt anhand des zentralen Textes Mt 5,13-20, wie der erste Evangelist die Funktion der Tora grundlegend neu bestimmt. In der mit Jesu angebrochenen Zeit der Erfüllung führt der Weg zur Gerechtigkeit nicht mehr länger über die Tora, sondern über Jesus. Er erfüllt exklusiv "alle Gerechtigkeit" und öffnet so den Weg zu einer aus der eschatologischen Fülle schöpfenden Gerechtigkeit.

Der vorliegende Band widmet sich einer umstrittenen Frage der Theologie des ersten Evangeliums. Ausgangspunkt ist der zentrale Text Mt 5,17-20, der nicht ohne die dazugehörenden Verse 13-16 verstanden werden kann. In ihm stellt der Evangelist programmatisch sein Verständnis der Tora in der Zeit der Erfüllung dar, die mit dem Wirken Jesu begonnen hat. Als Sohn Davids ist Jesus derjenige, der die biblischen Erwartungen und Hoffnungen auf eine eschatologische Gerechtigkeit "erfüllt". Wenn aber der Messias den Weg der Gerechtigkeit eröffnet hat, dann ist die Frage zu klären, welche Funktion der Tora in dieser heilsgeschichtlich neuen Epoche zukommt. Matthäus stellt sich dieser Aufgabe, indem er das Verhältnis von Gerechtigkeit, Tora und Messias aufgrund seiner biblisch-theologischen Reflexion des Christusereignisses neu bestimmt, wobei dem Messias als Sohn Davids die entscheidende Funktion zur Heraufführung der Gerechtigkeit zugeschrieben wird. Die Tora wird in die "Gebote Jesu" transformiert und behält ihre Relevanz für die christliche Gemeinde einzig in dieser Gestalt und aufgrund seiner Autorität.Das Ziel der neuen eschatologischen Gerechtigkeit ist das Hineinbringen aller Völker in das Reich Gottes. So kann die Bergpredigt in Übereinstimmung mit dem Gesamtkontext des ersten Evangeliums als Anleitung zu einer missionarischen Jüngerexistenz gelesen werden. Damit eröffnen sich zahlreiche neue Verständnismöglichkeiten, die es erlauben, Matthäus als dezidiert christologisch argumentierenden und heilsgeschichtlich orientierten Theologen wiederzuentdecken.
English summary:

The Righteousness of the Torah in the Kingdom of the Messiah. Mt 5:13-20 as a Key Text in Matthean Theology.
How can righteousness be achieved? Through the Torah or through Christ? In the Gospel of Matthew it is the Messiah, Jesus Son of David, who is God's only agent for the fulfillment of "all righteousness". If this is the case, the question is what is the function of the Torah when the kingdom of God is to appear. Roland Deines demonstrates the Matthean understanding of the new place and function of the Torah in the kingdom of the Messiah through a detailed exegesis of the crucial text Matthew 5:13-20 in the context of the whole gospel. It becomes clear that Matthew is not the advocate of a law-abiding community but a theologian with a genuine profile who is able to show that the new message of Jesus signifies a transformation and not a straight continuation or a nullification of the biblical writings regarded as "law and prophets".

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...