Erschienen: 21.12.2018 Abbildung von Degen / Schneider | Sterben, Tod und Weiterleben | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Degen / Schneider / Wels

Sterben, Tod und Weiterleben

Vorstellungen vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart

sofort lieferbar!

Buch. Softcover

2018

250 S.

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-5912-4

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Produktbeschreibung

K. Kiesant: ‚Unglückselige‘ Diesseits- und Jenseitsorientierung im Trauergedicht Johann von Bessers nach dem Duell-Tod Jacob Friedrich von Maydels (1677) – E. Lösel: Funeralschriften. Sterbe- und Erinnerungskultur – U. Wels: Der „Tempel des Todes“ (1690) des Christian Gryphius und seine europäischen Vorbilder und Nachfolger – S. Borchers: „Die beste Vorbereitung des Menschen zu seinem Ende.“ Lebensbilanz und Todesbereitung in der Leichenpredigt – A. Bähr: „Aus Furcht zu sterben ist er gar gestorben.“ Zur Furcht vor dem Tod im 18. Jahrhundert – J. Müller-Tamm: Statistik der Seelen. Demographie und Seelenwanderung im langen 18. Jahrhundert – C. Schulte: Die Freiheit zum Tode. Zur Entmoralisierung des Suizid seit dem 18. Jahrhundert – I.-M. D’Aprile: Der Tod und die Erfindung einer preußischen Nation – J. Ev. Hafner: Barocke Himmel. Kosmologische, pastorale und theologische Hintergründe – E. van Voolen: Tod und Trauer im jüdischen Leben – M.-L. Raters: Darf man als Pragmatistin an ein Leben nach dem Tod glauben? Nahtod-Erfahrungen und andere Argumente – H. Peitsch: „Im Angesicht des Todes. Geschrieben zwischen Verhaftung und Hinrichtung.“ Die Veröffentlichung letzter Briefe in der Nachkriegszeit – U. Schneider: Krankheit und Tod in Werken von DDR-AutorInnen – A. Degen: Selbstberichte todkranker Menschen

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...